Startseite

Herzlich willkommen auf der Website des Clubs!

Liebe Freunde der Jazzmusik!
Die folgende Vorausschau für das Jahr 2020 wusste natürlich noch nichts von der Corona-Pandemie und den darauf folgenden Absagen. Nur die beiden ersten Konzerte konnten stattfinden. Gegenwärtig denkt der Vorstand noch darüber nach, ob das Sommerfest bei der Mühle Anna am 16. August stattfinden kann (Stand Juni 2020). Sofern die eingeladenen Musiker nicht auf die Gagen angewiesen sind, kommen sie mit ein paar Entzugserscheinungen noch glimpflich davon – allen anderen gilt unser Mitgefühl.
Und ihr, die ihr diese Seite besucht und unter den bisherigen Beschränkungen und wirtschaftlichen Folgen leidet, können wir nur zurufen: Haltet durch, nutzt die Hilfen des Staates und legt ab und zu eine gute CD auf! Keep swinging! Es kommen wieder bessere Zeiten.

Und hier jetzt die (etwas überholten) Nachrichten des Clubs, die ich unverändert stehen lasse:
Gemessen an unserer „Kampfstärke“ haben wir das 41. Lebensjahr wieder gut gemeistert. Ein gewisser Höhepunkt war unser (ausnahmsweise verregnetes und in den Innenraum der Scheune verlegtes) Sommerfest im August 2019 mit den begeisternden Musikern der FARMHOUSE JAZZ- UND BLUESBAND aus den Niederlanden! Hervorzuheben ist auch der Sinti-Jazz mit LES HOMMES DU SWING im Oktober im Galerielokal – gut besucht mit toller Stimmung!

Es läuft also gut.

Aber es darf auch nichts dazwischen kommen.

Zur Erinnerung:  Unser Vorstand besteht momentan aus sechs Mitgliedern, drei davon teilen sich die Hauptarbeit, und die anderen tun, was sie können, um uns zu entlasten. Wir beklagen uns nicht, wir freuen uns über jedes gelungene Konzert, aber es wäre doch schön, wenn sich da mal eine weitere Schulter anbieten würde: In gemütlicher, privater Runde über das weitere Vorgehen beraten – kein Problem! Einen Teil der Plakate verteilen – kein Problem! Bei einem Besprechungstermin mit dabei sein – kein Problem! Die Jazzbriefe eintüten und für den Postversand fertig machen – kein Problem!

Ich könnte mir auch vorstellen, dass jemand die Betreuung der Webseite übernimmt.

Egal – mehr Schultern können mehr tragen. So ist das nun mal.

Am 25. Januar 2020 stellt sich der Vorstand nach zwei Ehrenamtsjahren wieder zur Wahl. „Kommet zu Hauf“ (während ich dies schreibe, ist Weihnachten gerade vorüber)! Und überlegt euch, ob ihr nicht Lust habt, in unserer gemütlichen Runde dabei zu sein, wenn es darum geht, den Jazz als Kulturgut in unserer Gesellschaft hochzuhalten! Das ist eine schöne Aufgabe und macht Spaß!

Das Programm für 2020 ist fertig und wird unter anderem über unseren Flyer bekannt gemacht. Bei Bedarf können Exemplare beim Vorstand angefordert werden.

Wir erwarten: EINE KLEINE JAZZMUSIK, die MOUNTAIN VILLAGE JAZZMEN, die FARMHOUSE JAZZ & BLUESBAND, die JAZZ LIPS, die JAZZ’N’FIVE, die SWING COMPANY und zum Schluss wieder die neue Formation der STORYVILLE JAZZBAND.

Seit 2019 ist unser Club auch offiziell „gemeinnützig“. Damit wollen wir uns neue Finanzierungsmöglichkeiten erschließen, gleichzeitig können dann alle Spenden und Zuschüsse (z. B. durch die Stiftung der Sparkasse Mittelholstein) steuerlich geltend gemacht werden. Wenn jemand von unseren Freunden oder Mitgliedern hierzu hilfreiche Vorschläge machen kann – her damit! Die Finanzlage lässt gegenwärtig keine großen Sprünge zu.

Euch allen wünscht der Vorstand ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!

Euer Peter Erichsen, Vorsitzender

Vorstand 2019, von links: Winfred Fischera, Peter Erichsen, Jochen Thurow-Meseritz, Rainer Stolley, Karin Stolley, Rüdiger Wiegand